Gaming Tastatur vs. Standardtastatur

Für viele Neueinsteiger im Bereich Gaming ist es die Frage aller Fragen: Muss man wirklich eine Gaming Tastatur zum Spielen haben? Prinzipiell lässt sich diese Frage für alle eingefleischten Gamer immer mit einem „Ja“ beantworten. Denn wenn man die Gaming Tastatur einmal der Standardtastatur gegenüberstellt und anfängt zu vergleichen, dann sieht man zwar, dass auch die heutigen Standardtastaturen durchaus viel Komfort bieten, die Gaming Tastatur jedoch genau auf die Bedürfnisse von Gamern ausgerichtet ist. Was bieten also die Standardtastatur und die Gaming Tastatur?

Der Standard ist schon in Ordnung

Die normale Standardtastatur ist heutzutage schon ziemlich ausgereift. Sie sind meist sehr flach, leicht, handlich und besitzen teilweise gar keine richtigen Tasten mehr. Denn auch Tastaturen in einer Art Touchscreenversion sind schon auf dem Markt erhältlich. Und auch kabellose Tastaturen gehören heute regelmäßig zum Standard. Diese Eigenschaften bieten natürlich alle den Vorteil, dass man die Tastatur auch am Notebook gut nutzen kann und man so die Tastaturen auch immer einfach transportieren kann. Zudem bieten Standardtastaturen alle gängigen Funktionen und Tasten, die man so im Alltag am PC auch benötigt. Mehr ist bei diesen Tastaturen aber meist auch nicht zu erwarten, vor allem nicht bei den Tastaturen, die mit einem ganz besonders günstigen Kaufpreis daherkommen. Für den normalen Gebrauch ist das natürlich mehr als genug. Aber für richtige Gamer reichen die normalen Standardtastaturen bei Weitem nicht aus.

Gaming Tastaturen können einfach mehr

Die Gaming Tastatur bietet natürlich genauso wie die normale Standardtastatur alle gängigen Funktionen, die man bei jeder Tastatur findet. Aber darüber hinaus bietet die Gaming Tastatur noch weitere Funktionen, die man zum Spielen immer gut gebrauchen kann. So ist bei den Gaming Tastaturen schon die Anschlagsweise der Tasten oft mit einem Unterschied zur normalen Tastatur behaftet. Denn Gaming Tastaturen haben in aller Regel einen mechanischen Anschlag, während viele normale Tastaturen noch die Rubberdome Technik nutzen, insbesondere die Tastaturen im günstigen Preissegment. Dadurch kann der Gamer mit weitaus weniger Kraft die Tasten auslösen und bekommt beispielsweise nicht so schnell eine Sehnenscheidenentzündung. Zudem besitzen viele gute Gaming Tastaturen Makrotasten zum Ausführen von Tastenkombinationen mittels einer Taste. Und auch Multimediatasten findet man eigentlich bei jeder Gaming Tastatur. Wenn man etwas mehr investiert, dann kann man auch eine Gaming Tastatur mit beleuchteten Tasten erstehen. Das hebt nicht nur die Optik im Dunkeln, sondern sorgt auch dafür, dass man immer alle Tasten im Dunkeln gut erkennen kann und sich so eher weniger „vertippt“.

Fazit

Standardtastaturen können heute schon viel und sind für den normalen Gebrauch gut geeignet und vielleicht auch für Spieler, die nur selten spielen. An den Komfort von Gaming Tastaturen kommen die normalen Tastaturen aber nicht ran. Daher sollte die Gaming Tastatur für jeden Gamer zur Standardausrüstung gehören.